Unser Unterricht

Unser Unter­richt

Sekun­dar­stu­fe I und II — Fach­ar­beit — Unterrichtszeiten

Sekun­dar­stu­fe I

.

August 2017

Sehr geehr­te Eltern, lie­be Schü­le­rin­nen und Schüler,

ich möch­te Ihnen, Euch und allen Inter­es­sier­ten Infor­ma­tio­nen über die Sekun­dar­stu­fe I (Jahr­gän­ge 5–10) zur Ver­fü­gung stellen.

.

1. Zur Infor­ma­ti­on und Vor­be­rei­tung auf eine wei­ter­füh­ren­de Schule:

2. Zur Information:

3.

4.

 

Das Fremd­spra­chen­an­ge­bot am Otto-Hahn-Gymnasium

Die ers­te Pflicht­fremd­spra­che ab Klas­se 5 ist Eng­lisch.

Die zwei­te Pflicht­fremd­spra­che wird ab Klas­se 6 ange­bo­ten. Zur Aus­wahl ste­hen Fran­zö­sisch, Latein und   Spa­nisch. Die Wahl der zwei­ten Fremd­spra­che fin­det am Ende des 5. Jahr­gangs statt.

Chi­ne­sisch wird schul­form­über­grei­fend in den Jahr­gän­gen 5 und 6 als Arbeits­ge­mein­schaft ange­bo­ten, in den Jahr­gän­gen 7–12 als Wahlsprache.

Rus­sisch wird als Arbeits­ge­mein­schaft ange­bo­ten. 

 

Der bilin­gua­le Unterricht

Der bilin­gua­le Unter­richt wird in den Jahr­gän­gen 7–10 angeboten.

- Infofly­er zum bilin­gua­len Unterricht

 

Der mathe­ma­tisch-natur­wis­sen­schaft­li­che Schwerpunkt

Der mathe­ma­tisch-natur­wis­sen­schaft­li­che Schwer­punkt fin­det in den Jahr­gän­gen 8–10 statt.

 - Infor­ma­ti­ons­fly­er zur mathe­ma­tisch-naturw. Schwerpunktklasse

Für wei­te­re Anfra­gen wen­den Sie sich / wen­det Ihr Euch an J. Kau­del­ka-Jan­zyk unter

J.Kaudelka-Janzyk@OHGGF.de .

 

 

Mit freund­li­chen Grüßen

Juli­et­ta Kaudelka-Janzyk
(Mit­tel­stu­fen­ko­or­di­na­to­rin)

 

 

 

 

Infor­ma­tio­nen zur 

gym­na­sia­len Oberstufe

  1. Febru­ar 2017

Sehr geehr­te Eltern,

lie­be Schü­le­rin­nen und Schüler,

für das Schul­jahr 2017/2018 und das Abitur 2017 sowie 2018 möch­te ich Ihnen, Euch und allen Inter­es­sier­ten die Infor­ma­tio­nen über die gym­na­sia­le Ober­stu­fe an unse­rer Schu­le zum wei­te­ren Stu­di­um und z.T. auch zum Expe­ri­men­tie­ren zur Ver­fü­gung stellen.

1. Zur Infor­ma­ti­on und Vor­be­rei­tung auf die Qua­li­fi­ka­ti­ons­pha­se (Jahr­gang 11–12) in den Schul­jah­ren 2017–2019:

2. Für die Klau­su­ren und die Abitur­prü­fung ist die Kennt­nis der

3. Infor­ma­tio­nen für das zwei­te Jahr der Qua­li­fi­ka­ti­ons­pha­se und zur Abitur­prü­fung 2017:

4. Infor­ma­tio­nen zur Abitur­prü­fung 2018:

5. Alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die die gym­na­sia­le Ober­stu­fe mit dem schu­li­schen Teil der Fach­hoch­schul­rei­fe ver­las­sen, müs­sen, um die all­ge­mei­ne Fach­hoch­schul­rei­fe zu errei­chen, ein ein­jäh­ri­ges berufs­be­zo­ge­nes Prak­ti­kum, eine abge­schlos­se­ne Berufs­aus­bil­dung oder ab dem Abitur 2014 ein ein­jäh­ri­ges sozia­les oder öko­lo­gi­sches Jahr, einen ein­jäh­ri­gen Wehr- oder Zivil­diens­tes oder einen ein­jäh­ri­gen Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst nachweisen.
Die Auf­la­gen, die man im Rah­men des berufs­be­zo­ge­nen Prak­ti­kums erfül­len muss, fin­det ihr auf der Sei­te „Prak­ti­kums­re­ge­lun­gen“.
Mit der ent­spre­chen­den Beschei­ni­gung oder dem Aus­bil­dungs­zeug­nis wen­det euch dann wie­der an uns, damit die Schu­le euch das Zeug­nis der all­ge­mei­nen Fach­hoch­schul­rei­fe aus­stel­len kann.

6. Nun könn­te es sein, dass jemand sich noch inten­si­ver mit der gym­na­sia­len Ober­stu­fe und der Abitur­prü­fung aus­ein­an­der­setz­ten möch­te. Der sei an die­ser Stel­le auf die ent­spre­chen­den Ver­ord­nun­gen: „gym­na­sia­len Ober­stu­fe / Abitur­prü­fung“ und/oder auf ein per­sön­li­ches Gespräch verwiesen.

7. Die Sei­te „Hoch­schul­kom­pass“ der Deut­schen Hoch­schul­rek­to­ren­kon­fe­renz ist ein aus­ge­zeich­ne­ter Aus­gangs­punkt, sich über die ver­schie­de­nen Stu­di­en­gän­ge, -orte, -bedin­gun­gen und -zugangs­vor­aus­set­zun­gen u.v.a.m. zu informieren.
Wei­te­re gute und aus­führ­li­che Abitur- und Stu­di­en­in­for­ma­tio­nen fin­det Ihr auf der Sei­te „Abitur und Stu­di­um“.

8. Falls ihr euch Gedan­ken dar­über macht, wie Ihr euer Stu­di­um finan­zie­ren könnt, möch­te ich Euch die fol­gen­den Sei­ten nen­nen, auf denen Ihr Euch über die ver­schie­de­nen Mög­lich­kei­ten infor­mie­ren könnt, ein Sti­pen­di­um zu erhalten:
1. Sti­pen­di­en­da­ten­bank des BMBF
2. Stu­di­en­fi­nan­zie­rung leicht gemacht

9. Vie­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler unse­rer Schu­le begin­nen nach dem Abitur ein „Dua­les Stu­di­um“, also ein Stu­di­um sowohl im Theo­rie-Pra­xis-Ver­bund als auch im Uni­ver­si­tät-Fir­ma-Ver­bund. Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen könn­tet Ihr auf den fol­gen­den Sei­ten beginnen:
1. Hoch­schul­kom­pass — Ein Ange­bot der Hochschulrektorenkonferenz
2. Weg­wei­ser Dua­les Studium
3. Dua­les Studium

10. Nie­der­sach­sen-Tech­ni­kum für Abiturientinnen
Ihr über­legt noch, ob und was ihr stu­die­ren wollt? Mathe­ma­tik, Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik sind aus eurer Sicht ganz span­nend, aber ihr wisst nicht, ob ein tech­ni­sches Stu­di­um etwas für euch sein könn­te? Dann schaut euch bit­te das fol­gen­de Ange­bot für ein 6-mona­ti­ges Tech­ni­kum an: Nie­der­sach­sen-Tech­ni­kum
Tech­ni­kum-Start: jeweils 1. Sep­tem­ber eines Jahres
Tech­ni­kum-Ver­gü­tung: 300–500€ monatlich
Direkt im Anschluss könnt ihr in aus­ge­wähl­ten Stu­di­en­gän­gen bereits zum dar­auf­fol­gen­den Som­mer­se­mes­ter mit eurem Stu­di­um beginnen.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­det ihr auf der oben genann­ten Inter­net­sei­te, auf dem

Für Tipps und Hin­wei­se bin ich dank­bar. Auch für wei­te­re Anfra­gen wen­den Sie sich / Ihr Euch an mich unter K.Sibum@OHGGF.de.

Mit freund­li­chen Grüßen

Klaus Sibum

(Koor­di­na­tor des 11. und 12. Jahrgangs)

Infor­ma­tio­nen zur Haus- und Facharbeit 

im Semi­nar­fach

August 2016

Zur Haus- bzw. Fach­ar­beit im Semi­nar­fach, Jahr­gang 11

Die grund­le­gen­den Infor­ma­tio­nen zur Fach­ar­beit am OHG sind in dem fol­gen­den Doku­ment zusammengefasst:

Viel­leicht kön­nen fol­gen­de Infor­ma­tio­nen zusätz­lich nütz­lich sein:

Die Deck­blät­ter für die Haus­ar­beit (11.1) und die Fach­ar­beit (11.2) ste­hen hier zur Ver­fü­gung,  eben­so die “Ver­si­che­rung der selbst­stän­di­gen Erar­bei­tung” sowie die “Erklä­rung des Ein­ver­ständ­nis­ses mit der Ver­öf­fent­li­chung”.  Bit­te bear­bei­ten Sie die­se entsprechend:

Unter­richts­zei­ten

Verteilung der Unterrichtsstunden und Pausen am OHG 

 

 

Beginn Ende
  1. Stunde  7:50 8:35
Pau­se  
  2. Stunde  8:40 9:25
                  1. gro­ße Pause     
  3. Stunde  9:45 10:30
                                  Pau­se    
  4. Stunde  10:35 11:20
                  2. gro­ße Pause    
  5. Stunde  11:40 12:25
                                  Pause     
  6. Stunde  12:30 13:15
                  3. gro­ße Pause    
  7. Stunde  13:40 14:25
  8. Stunde  14:25 15:10
  9. Stunde  15:10 15:55
10. Stun­de 15:55 16:40