Vorlesewettbewerb

Maira Stelzner ist Gewinnerin des Vorlesewettbewerbs am Otto-Hahn-Gymnasium

Gespannt lauschte am 01.12. die Jury des Vorlesewettbewerbs am OHG, die aus Schüler*innen und Lehrer*innen bestand, den Geschichten der Vorleser*innen im diesjährigen Wettbewerb. Diese nahmen sie mit in die Berge, stellten ihnen eine ruppige Großmutter mit Flinte vor und erweckten magische Tiere und ihre Kinder zum Leben. Es ging um tote Füchse und waghalsige  Fluchtversuche.  

Von Oktober bis Mitte Dezember haben bundesweit alle 6.Klässler*innen im jährlich ausgerichteten  Wettbewerb der Stiftung Lesen die Gelegenheit, sich im Vorlesen zu messen und mit anderen ihre Begeisterung für Bücher zu teilen.

Cezar Vulpe, Bella Borutta, Maira Stelzner, Mattia Heuer und Laurenz Husemann hatten es zuvor geschafft, in ihren Klassen ihre Mitschüler*innen im Klassenwettbewerb zu überzeugen und zeigten nun ihr Können im Schulentscheid. Beeindruckend klar und pointiert lasen die 6.Klässler*innen aus den von ihnen ausgewählten Büchern und zeigten auch beim Lesen eines ihnen fremden Textes, dass sie zu den Besten ihres Jahrgangs gehören. Trotz des hohen Niveaus kam die Jury aber recht schnell zu einer Entscheidung: Maira Stelzner überzeugte die Zuhörer*innen mit ihrer gelungenen Textinterpretation und ihrer ausgefeilten Lesetechnik.

Weiter geht es für Maira nun im März, wenn alle Schulsieger*innen Gifhorns in der städtischen Bücherei gegeneinander antreten.

Tuana Polat aus der Jury übergibt Maira ihre Urkunde.


Weitere Artikel

Einladung zum Schnuppertag

Einladung zum Schnuppertag

Aus eins mach 115!

Aus eins mach 115!